Details

Irgendwie Anders (4+)

gemeinsam Singen gegen Ausgrenzung │ mobiles Musiktheater von Gscheidle/Gillessen

Die WANDEROPER BRANDENBURG ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine Begegnung mit Oper und Musiktheater. Meist bindet sie an ihre Aufführungen Workshops an, in denen z.B. die Instrumente, das Singen, die Besonderheiten von Opern und alle sonst entstehenden Fragen besprochen werden.

Dieses Jahr hat sich die WANDEROPER BRANDENBURG ein Projekt vorgenommen, das neben dem musischen auch ein moralisches und soziales Thema behandelt: das Stück heißt IRGENDWIE ANDERS und ist eine Entwicklung der Kinderoper Köln, basierend auf einem englischen, von der UNESCO prämierten Kinderbuch. Es geht darum, wie Kinder auf Andersartigkeit reagieren, erst ablehnen, ausgrenzen, anfeinden und später annehmen und als Bereicherung empfinden.

Es wird von 3 (auch szenisch mitspielenden) Musikern, dazu einem Bariton und einer Sopranistin gespielt. Die Musik ist besonders in den Liedern bewußt einfach gehalten, so dass die Aufführung am Schluß darin mündet, dass Sänger, Musiker und Zuschauer-Kinder gemeinsam einige Lieder einstudieren und singen. Mehr als nur das Zuschauen soll das gemeinsame Singen vom Gewinn des Verschiedenseins, diese Gedanken in den Kindern verankern helfen.

Dauer insgesamt ca. 60  Minuten.
 

Genre

Musiktheater, Theater für Kinder

Bevorstehende Termine

     

    Kontakt

    WANDEROPER BRANDENBURG
    Verein für kulturelle Bildung e.V.
    Wendtshof 9
    16259 Bad Freienwalde
    Tel: 0177-7498497
    Web: www.wanderoper.de

    Künstlerischer Leiter: Arnold Schrem
    Mail: arnoldschrem (hello@spam.com) aol.com

    Kontakt

    Landesverband
    Freier Theater Brandenburg e.V.
    Charlottenstraße 121
    14467 Potsdam
    +49 (0)331 · 28 05 20 7/8
    post (hello@spam.com) freie-theater-brandenburg.de

     

    Gefördert durch

     

     

    Brandenburger
    Erklärung der VIELEN

     

     

     

     

     

    Newsletter

    Neues Benutzerprofil erstellen