Traumschüff geG

Die Anfang 2017 gegründete Traumschüff geG ist die erste gemeinnützige Theatergenossenschaft in Deutschland. Sie ist ein Wandertheater vor allem für den ländlichen Raum und befasst sich mit den Blickwinkeln und Themen der jeweiligen Region. Die mobile Wanderbühne ist ein Katamaran, gebaut von Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar. Beim Traumschüff, dem Theater im Fluss, ist der Name Programm: Hier findet das Theater auf dem Wasser statt. Unser Katamaran wird zur Bühne, während das Publikum es sich am Ufer gemütlich macht. Mobil und ohne festen Standort verstehen wir uns als Plattform für Begegnung und Austausch – mit der wir im ländlichen Raum auch jene Orte erreichen können, an denen es sonst kein Theater gibt.

»Traumschüff – das Theater im Fluss«

Kontakt:
Traumschüff geG
Stillerzeile 50
12587 Berlin
e-mail: ahoi@traumschueff.de
web: www.traumschueff.de

 


Workshop

Repertoire 2018

»Bibergeil«
Theaterstück über das Leben mit dem Biber im Oderbruch (Eigenproduktion)

»Ufergeschichten«
Stationentheater mit Geschichten rund ums Traumschüff, gespielt von der Crew

»Raumschüff – auf der Suche nach Acasio« (Arbeitstitel)
Kindertheaterstück, noch in der Entwicklung

Theaterstück über Zentralisierung
noch in der Entwicklung

diverse theaterpädagogische Workshops

»Seemannsgarn und Schmalzstulle«
Kennenlernabend mit dem Traumschüff und der Crew

verschiedene Konzerte
Musik auf dem Schüff