Details

¡ ver-rückt ! (4+)

Objekt- und Materialtheater mit Soundcollagen von der Schaubude Berlin

  • Schaubude Berlin: ¡ ver-rückt ! (c) Jara López Ballonga

T-Werk

Radar Festival
So 23.02. 16:00 Uhr
T-Werk
14467 Potsdam

Ich träume von einer Maschine, die aus drei Teilen besteht: einer Badewanne, einer Lupe und einem Frosch. Was aber haben eine zerbrochene Glasscheibe, eine Libelle und Seifenschaum miteinander zu tun? Gibt es einen Bauplan für Insekten? Sind Insekten auch Maschinen? In Versuchsanordnungen wird der Zufall organisiert, verwandeln sich die Dinge, summt, klirrt, knackt die Bühne und wird zu einem „ver-rückten“ Ort.

Die TUKI Bühne – Professionelle Produktionen im ForscherTheater – ist ein Pilotprojekt in Berlin. Aus den Ergebnissen der „theatralen Forschungsreisen" mit Kitakindern im TUKI ForscherTheater, die jeweils sechs Monate lang andauern, entstehen professionelle Produktionen. Die von und mit den Kindern entwickelten Fragestellungen, die vielfältigen künstlerisch-forschenden Suchbewegungen werden festgehalten, um sie als (mobile) Theaterstücke einer breiten Berliner Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die drei beteiligten Theaterhäuser der Pilotphase – Deutsche Oper, GRIPS Theater sowie die Schaubude Berlin – nutzen die vorgefundenen Ideen und Materialien und setzen sie in der jeweils eigenen künstlerischen Handschrift als Theaterproduktionen um, in denen die zuschauenden Kinder und Erwachsenen in das Bühnengeschehen.

Eine ForscherTheater-Produktion mit der TUKI Bühne

Musik, Performance: Alpha Angelina Kartsaki
Regie: Franziska Burnay Pereira
Performance, Bühne, Szenografie: Gonzalo Barahona
Kostüm, Bühne: Michaela Muchina
Dramaturgie: Susann Tamoszus
Lichtdesign, Technische Betreuung: David Scholz
TUKI Bühne: Renate Breitig

Dauer: 45 Min.

Radar

Festival für Junges Figurentheater  | 21. - Mo 24. Feb 2020

Mit Radar präsentiert das T-Werk gemeinsam mit der Schaubude Berlin ein neues Festivalformat, das Tendenzen und Formen des Jungen Figurentheaters in Deutschland aufzeigt. Neben abendfüllenden Stücken von WagnerHowitz Produktion, Alessandro Maggioni & mikro krit und den Retrofuturisten widmet das Festival einen Abend der besonderen Form des Lambe Lambe, einer Art Miniaturtheater für jeweils einen Zuschauer.
Ergänzend zum Abendprogramm zeigt die Schaubude Berlin mit ihrer Produktion „i ver-rückt !“ eine Kindertheaterinszenierung, die im Kontext des Festivals „Theater der Dinge“ entstand und sich spielerisch mit experimentellen Formen des Objekt- und Materialtheaters beschäftigt.
Die Schaubude Berlin zählt zu den wichtigsten Produktions- und Spielorten für zeitgenössisches Figurentheater und wurde 2017 für ihre vielfältigen Kooperationen, Festivals, Nachwuchsförderprogramme sowie ihre Angebote für alle Altersgruppen und ihre Genregrenzüberschreitungen mit dem Theaterpreis des Bundes als besonderer kreativer Motor Berlins ausgezeichnet.

Mehr Informationen: www.t-werk.de/festival-radar.31.de.html

Genre

Figuren- und Objekttheater, Theater für Kinder

Bevorstehende Termine

  • So 23.02.
    16:00
    T-Werk
    14467 Potsdam
    Radar Festival
  • Mo 24.02.
    10:00
    T-Werk
    14467 Potsdam
    Radar Festival

Veranstaltungsort

T-Werk
Schiffbauergasse 4 E
14467 Potsdam
zur Website...

auf Google Maps anzeigen

 

Tickets

Tickets Online

Kontakt

Landesverband
Freier Theater Brandenburg e.V.
Charlottenstraße 121
14467 Potsdam
+49 (0)331 · 28 05 20 7/8
post (hello@spam.com) freie-theater-brandenburg.de

Gefördert durch

 

 

 

 

Newsletter

Neues Benutzerprofil erstellen