Details

Frau Holle außer Kontrolle

Start-Up-Geschichte für kritische Köpfe von WagnerHowitz

  • T-Werk, WagnerHowitz

T-Werk

Radar estival
Fr 21.02. 19:00 Uhr
T-Werk
14467 Potsdam

Das Märchen der Frau Holle wird hier in die Gegenwart katapultiert. Zuschreibungen wie Fleiß und Faulheit bekommen in der freien Marktwirtschaft ganz neue Gesichter. Humorvoll inszeniert, doch mit kritischem Blick auf bitterernste Themen, bleibt so mancher ZuschauerIn das Lachen im Halse stecken.

WagnerHowitz Produktion ist eine künstlerische Kooperation, in der, unter der Regie von Rico Wagner, Max Howitz auf der Bühne als Schauspieler, Masken- und Puppenspieler zu erleben ist. Bei Radar ist neben dieser Inszenierung auch die jüngste Produktion „Schlemihl“ der Künstlergruppe zu sehen.

"Wer sehen will, wie spielerisch, wie assoziativ, wie sichtbar handgemacht und hochmodern Puppentheater heute sein kann, der ist hier richtig." Kulturradio

Regie: Rico Wagner
Spiel: Max Howitz
Text: Stefan Wipplinger, Fanny Sorgo
Kostüm, Bühne: Jara López Ballonga
Masken: Gildas Coustier (Manufaktor)

Dauer: 65 Min.

Radar

Festival für Junges Figurentheater  | 21. - Mo 24. Feb 2020

Mit Radar präsentiert das T-Werk gemeinsam mit der Schaubude Berlin ein neues Festivalformat, das Tendenzen und Formen des Jungen Figurentheaters in Deutschland aufzeigt. Neben abendfüllenden Stücken von WagnerHowitz Produktion, Alessandro Maggioni & mikro krit und den Retrofuturisten widmet das Festival einen Abend der besonderen Form des Lambe Lambe, einer Art Miniaturtheater für jeweils einen Zuschauer.
Ergänzend zum Abendprogramm zeigt die Schaubude Berlin mit ihrer Produktion „i ver-rückt !“ eine Kindertheaterinszenierung, die im Kontext des Festivals „Theater der Dinge“ entstand und sich spielerisch mit experimentellen Formen des Objekt- und Materialtheaters beschäftigt.
Die Schaubude Berlin zählt zu den wichtigsten Produktions- und Spielorten für zeitgenössisches Figurentheater und wurde 2017 für ihre vielfältigen Kooperationen, Festivals, Nachwuchsförderprogramme sowie ihre Angebote für alle Altersgruppen und ihre Genregrenzüberschreitungen mit dem Theaterpreis des Bundes als besonderer kreativer Motor Berlins ausgezeichnet.

Mehr Informationen: www.t-werk.de/festival-radar.31.de.html

 

Genre

Figuren- und Objekttheater

Bevorstehende Termine

  • Fr 21.02.
    19:00
    T-Werk
    14467 Potsdam
    Radar estival

Veranstaltungsort

T-Werk
Schiffbauergasse 4 E
14467 Potsdam
zur Website...

auf Google Maps anzeigen

Kontakt

Landesverband
Freier Theater Brandenburg e.V.
Charlottenstraße 121
14467 Potsdam
+49 (0)331 · 28 05 20 7/8
post (hello@spam.com) freie-theater-brandenburg.de

Gefördert durch

 

 

 

 

Newsletter

Neues Benutzerprofil erstellen