Details

Unter Verschluss

von Pere Riera

  • Theater Poetenpack
    Unter Verschluss (c) Jana Weers

"Sie halten doch die Zukunft dieses Landes in den Händen. Und das Einzige, was mir dabei Sorgen macht, ist, wie sehr die zittern."

Eine renommierte Journalistin steht kurz davor, den charismatischen Präsidenten, den sie selbst gewählt hat, live zu interviewen. Sie hat Fotos, die ihn diskreditieren würden: sexueller Missbrauch. Sie will ihn damit konfrontieren, vor laufender Kamera. Er lässt sie warten, schickt seinen Pressesprecher, der alles daran setzt, die routinierte Journalistin zu verunsichern.

Zeitgleich erfährt Silvia von der Verhaftung ihrer Tochter wegen Drogenhandels. Dies erschüttert ihre so sicher geglaubte moralische Welt. Der Präsident und sein Sprecher bieten ihr Hilfe an und das treibt sie vollends in die Enge.  Konfrontiert mit der größten Herausforderung ihrer beruflichen Laufbahn, zwischen Politik, Gewissen und Moral gefangen, muss Silvia eine Entscheidung treffen, die nie die richtige sein kann.

Pere Riera, in Barcelona schon eine feste Kultur-Größe, wird fürs deutsche Theater erst entdeckt. Der Thriller „Unter Verschluss“ schildert eine Zerreißprobe zwischen Macht und Moral, Karriere und Privatleben, Wahrheit und Betrug und ist eine meisterhafte Studie über subtile Manipulation.

Inhaber der Aufführungsrechte: henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin

Dauer der Vorstellung: ca. 2 Stunden mit einer Pause

Besetzung:

Sophie Lochmann (Silvia Utgés), Stephan Schill (Victor Bosch, Präsident), Andreas Klopp (Cáceres, Pressesprecher).

Regie: Simone Kabst

 

Genre

Schauspiel

Bevorstehende Termine

     

    Kontakt

    Theater Poetenpack e.V.
    Lennéstraße 37
    14469 Potsdam
    Tel: 0331 951 22 43
    Mail: info (hello@spam.com) theater-poetenpack.de
    Web: www.theater-poetenpack.de

    Künstlerische Leitung: Andreas Hueck
    Verträge und Organisation: Janina Heine
    Bürokommunikation: Marina Werl
    Gastspielakquise und KBB: Katharina Dembski
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Franziska Pergande
    Projektleitung: Christian Hoffmann

     

    Kontakt

    Landesverband
    Freier Theater Brandenburg e.V.
    Charlottenstraße 121
    14467 Potsdam
    +49 (0)331 · 28 05 20 7/8
    post (hello@spam.com) freie-theater-brandenburg.de

     

    Gefördert durch

     

     

    Brandenburger
    Erklärung der VIELEN

     

     

     

     

     

    Newsletter

    Neues Benutzerprofil erstellen