Details

Eine Liebe in Deutschland

von Rolf Hochhuth

  • Eine Liebe in Deutschland (c) theater 89

Rolf Hochhuth hat sich zeitlebens offensiv mit deutscher Geschichte, deutscher Schuld und deutscher Kultur und ihren Repräsentanten auseinander gesetzt.
"Eine Liebe in Deutschland" spielt im Jahr 1941 im Dorf Brombach im Markgräflerland. Eine deutsche Gemüsehändlerin und ein polnischer Kriegsgefangener verlieben sich ineinander …

Durch den Vorabdruck eines Teils dieses investigativen Textes in der Wochenzeitung „Die Zeit“ entfachte Hochhuth 1978 die Diskussion um die Vergangenheit des Baden-Württembergischen Ministerpräsidenten Hans Filbinger als NS-Richter. Filbinger trat im selben Jahr zurück.

Credits

Regie  Hans-Joachim Frank
Bühne und Kostüme  Volker Pfüller
Dramaturgie  Jörg Mihan

Spielfassung theater 89
Musik Barbara Weiser

Premiere 31. März 2006

Genre

Schauspiel

 

Kontakt

theater 89 gGmbH
Dorfstraße 7
17291 Nordwestuckermark / OT Naugarten
Tel: 039852-498151
Mail: wilde (hello@spam.com) theater89.de
Web: www.theater89.de

Künstlerischer Leiter: Hans-Joachim Frank
Geschäftsführerin: Uta Wilde

Kontakt

Landesverband
Freier Theater Brandenburg e.V.
Charlottenstraße 121
14467 Potsdam
+49 (0)331 · 28 05 20 7/8
post (hello@spam.com) freie-theater-brandenburg.de

 

Gefördert durch

 

 

Brandenburger
Erklärung der VIELEN

 

 

 

 

 

Newsletter

Neues Benutzerprofil erstellen