Details

Der gestiefelte Kater (4+)

nach den Gebrüdern Grimm

Das Leben ist manchmal ungerecht, das weiß der jüngste der Müllersöhne nur zu gut. Während der älteste Bruder nach dem Tod des Vaters die Mühle bekommt und der mittlere immerhin einen Esel sein eigen nennen darf, bleibt dem Jüngsten nichts als der unscheinbare Kater. Doch – welch Wunder – das Tier kann nicht nur sprechen, sondern sprüht auch vor kreativen Ideen und zeigt dem Müllersohn, wie man zu Glück und Reichtum kommen könnte. Der lässt sich auf die abenteuerlichen Vorschläge des Katers ein. Wie von diesem gewünscht, stattet er ihn mit ein paar Stiefeln aus. Kleider, in diesem Fall Stiefel, machen eben Leute, und der Kater erringt für den erst bettelarmen Müllersjungen ein ganzes Königreich samt Braut und wird selbst am Ende sogar Minister. Wer hätte nicht selbst gerne solch einen Kater …

Ein großes Stück Märchen mit Mensch und Puppe.

Spieldauer: 50 Minuten

Eine Koproduktion des Theaters des Lachens und des Kleist- Forums

Spiel: Björn Langhans
Regie: Susi Claus
Ausstattung: Anke Lenz

Genre

Figuren- und Objekttheater, Theater für Kinder

Bevorstehende Termine

     

    Kontakt

    Theater des Lachens
    Puppen- und Schauspiel e.V.
    Ziegelstraße 31
    15230 Frankfurt/Oder
    Tel.: 0335 680 16 95
    Mail: kontakt (hello@spam.com) theaterdeslachens.de
    Web: www.theaterdeslachens.d

    Theaterleitung: Torsten Gesser
    Technik: André Nowka, Mike Dilz
    Personalwesen: Grit Paul
    Theaterpädagogik/ Öffentlichkeitsarbeit: Gundula Wolk
    Ensemble: Irene Winter, Torsten Gesser, Arkadiusz Porada

    Kontakt

    Landesverband
    Freier Theater Brandenburg e.V.
    Charlottenstraße 121
    14467 Potsdam
    +49 (0)331 · 28 05 20 7/8
    post (hello@spam.com) freie-theater-brandenburg.de

     

    Gefördert durch

     

     

    Brandenburger
    Erklärung der VIELEN

     

     

     

     

     

    Newsletter

    Neues Benutzerprofil erstellen