Details

ABERRATION

Emmanuel Eggermont / L'Anthracite (Lille)

  • Aberration / Emmanuel Eggermont © Jihye Jung

Zwischen Dunkelheit und Licht entsteht ein Spiel mit der sichtbaren Transformation, die sich grazil vollzieht. Wie in einem Scherenschnitt formen Schwarz und Weiß klare Linien und Formen, die Emmanuel Eggermont durch präzise Bewegungen und überraschende Wendungen verändert und neu definiert. Es scheint nicht alles so zu sein, wie es aussieht. In Anlehnung an den Begriff der „Aberration“ aus der Astronomie, der eine Differenz zwischen der scheinbaren Richtung eines Sterns und seiner tatsächlichen Richtung bedeutet, liegt dem Stück eine choreografische Studie zugrunde, die die Fähigkeit testet, abzuschätzen. Es wirkt wie eine Verschiebung hin zu einem verdrehten und subtil absurden Universum, in dem jede Graustufe eine neue Palette an Bildern eröffnet. So vereint Eggermont, der u. a. mit Raimund Hoghe zusammengearbeitet hat, in seinem Solo die Feinheit der Nuancen – was in einer legeren Pose beginnt, kann in königlicher Anmut enden.

Tickets

Genre

Tanz, Performance

Bevorstehende Termine

     

    Kontakt

    fabrik Potsdam
    Internationales Zentrum für Tanz
    und Bewegungskunst
    Schiffbauergasse 10
    PF 600607, 14406 Potsdam

    0331 2800314

    contact (hello@spam.com) fabrikpotsdam.de
    www.fabrikpotsdam.de

    Gesamtleitung:
    Sabine Chwalisz, Sven Till

    Kontakt

    Landesverband
    Freier Theater Brandenburg e.V.
    Charlottenstraße 121
    14467 Potsdam
    +49 (0)331 · 28 05 20 7/8
    post (hello@spam.com) freie-theater-brandenburg.de

     

         

    Gefördert durch

     

     

    Brandenburger
    Erklärung der VIELEN

     

     

     

     

     

    Newsletter

    Neues Benutzerprofil erstellen