Uckermärkisches Nationaltheater

Das »Uckermärkische Nationaltheater Kulturgut Metzelthin« ist eine Theaterspielstätte in einem ehemaligen Stallgebäude im Zentrum des kleinen Dorfes Metzelthin, zwölf Kilometer entfernt von Templin in der Uckermark.
Mit wenig Geld, viel Begeisterung und guten Verbindungen in die europäische Theater- und Musikszene hat man aus den Stallungen (früher im Besitz des Onkels von Marlene Dietrich) ein Veranstaltungszentrum geschaffen, das die anreisenden Künstler ebenso begeistert wie die Gäste. Im ehemaligen Stallgebäude stehen heute zwei ausgeleuchtete Bühnen, in der früheren Molkerei fordert ein Billardtisch zu einer Partie heraus und im Hof erwartet ein Sandkasten die kleineren Gäste. Zwei Zirkuswagen und die Feuerstelle sorgen für romantisches Flair. Bei der jährlichen Uckermark-Tournee wird mit einem Traktor der Theater-Thespis-Karren durch die benachbarten Dörfer gezogen und jeweils am Abend vor Ort Theater gespielt.
Das Kulturgut Metzelthin liegt in der Nähe des Radfernwegs Berlin-Usedom und an der Fahrradstraße »Spur der Steine«. Fahrradtouristen bietet das Kulturgut die Möglichkeit auf dem zum Kulturgut gehörenden Grundstück zu zelten und die sanitären Einrichtungen zu nutzen. Im Ort gibt es weitere Möglichkeiten der Unterkunft.

»Anmut sparet nicht noch Mühe, Leidenschaft nicht noch Verstand...!«

Kontakt:
Uckermärkisches Nationaltheater Kulturgut Metzelthin
Metzelthin 10
17268 Templin
Tel: 039885-235090, 0179-1355712
e-mail: kuenstlerkolonie@schuette-raibach.de
web: www.kulturgut-metzelthin.de

 


»Arsen und Spitze«

Repertoire 2018

»Der Fremde Freund oder Drachenblut«
von Christoph Hein, in einer Fassung von V. Kossack
Inszenierung: Tobias J. Lehmann
es spielen Dagmar Poppy, Alexander Hörbe

»Souterrain«
von Josep M Benet i Jornet. DA
Inszenierung: Axel Werner
mit Ingolf Müller-Beck, Tobias J. Lehmann

»Zwei Krawatten«
von G. Kaiser
Musik: Micha Spolansky
Inszenierung: Tobias J. Lehmann
Musikal. Leitung: Herbert Görtz
mit Desiree Werlen, Charlotte Fenudi, Claudius Gatzweiler u.a.

»Der Kontrabass«
von Patrick Süsskind
Inszenierung: Sebastian Reusse/T.J. Lehmann
mit Sebsatian Reusse

»Der Trinker«
von H. Fallada
Inszenierung: Uwe Dag Berlin
mit Matthias Brenner

»Metzelthin-Restaurant -
6 Gänge in 6 verschiedenen Metzelthiner Haushalten mit 6 Geschichten«