Theater des Lachens

1992 von einer Gruppe spielwütiger und enthusiastischer Mitarbeiter gegründet, nennt sich das einzige professionelle Puppentheater Brandenburgs seit 1996 »Theater des Lachens«. Das Lachen ist das einfachste Vergnügen unseres Lebens, das nicht an Nationalitäten, Hierarchien, Geschlecht, Alter oder Glauben gebunden ist. Befreiendes, entspanntes Lachen ist grenzenlos. Unser Repertoire umfasst Inszenierungen für Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Als Spielstätte an der Grenze zu Polen, bestimmen neben der Bespielung unseres Hauses, die Zusammenarbeit mit osteuropäischen Ensembles z.B. während unserer Osthafen- Festivals, Co- Produktionen mit anderen Theatern und Kultureinrichtungen der Region, wie dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt, dem Kleist- Forum Frankfurt(Oder) sowie Gastspiele im In- und Ausland unsere Arbeit.

»Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.«

Kontakt:
Theater des Lachens
Puppen- und Schauspiel e.V.
Ziegelstraße 31
15230 Frankfurt/Oder
Tel: 0335-6801695
Fax: 0335-6801696
e-mail: kontakt@theaterdeslachens.de
web: www.theaterdeslachens.de

Theaterleitung: Torsten Gesser
Technik: André Nowka, Mike Dilz
Personalwesen: Grit Paul
Theaterpädagogik/Öffentlichkeitsarbeit: Gundula Wolk
Ensemble: Irene Winter, Torsten Gesser, Björn Langhans, Arkadiusz Porada


»Ronja Räubertochter«

Repertoire 2017

»Olaf der Elch«
R: A. Gleichmann; Sp: T. Gesser, B. Langhans (KT)

»Der kleine Wind«
Premiere 02.04.2017

»Das Tagebuch von Edward dem Hamster«
Regie: Astrid Griesbach; Spiel: Torsten Gesser

»Die neuen Abenteuer von Pettersson und Findus«
R: Björn Langhans; Sp: Christine Müller, Arek Porada (KT)

»Wir können viel zusammen machen«
Spiel: Irene Winter, Björn Langhans; ab 4 Jahren (KT)

»Das Traumfresserchen«
R: Gundula Wolk; Sp: Torsten Gesser; A: Chr. v. Büren (KT)

»Ronja Räubertochter«
R: Matthias Friedrich; Sp: Irene Winter, Torsten Gesser (KT)

»Auf dem Mond gibt’s keine Töne«
Regie: Christian Claas; Spiel: Björn Langhans (KT)

»Die kleine Meerjungfrau«
Spiel: Björn Langhans; ab 4 Jahren (KT)

»Der kleine König Dezember«
R: Gundula Wolk; A: Stefan Spitzer; Sp: Torsten Gesser

»Dinner for one – das Jubiläum« (UA)
R: A. Gleichmann; B: A. Lenz; M: I. Winter, T. Gesser, B. Langhans

»Die Schildkröte hat Geburtstag«
Sp: I. Winter, S. Mittelhammer; R: A. Gleichmann

»Das kleine Krabbeln«
Sp: I. Winter; R: T. Gesser; A: A. Lenz; von 2-4 J. (KT)

»Der Wolf und die sieben Geißlein - Ein Fall für Herrn K.«
R: Ute Kotte; A: Anke Lenz, Torsten Raddant; Sp: Björn Langhans, Arkadiusz Porada; ab 4 (KT)

»Alarm – ein Kasperstück«
R: Team; B Th. Klemm, L. Schürer; P: M. Bachmeier-Werdin, Chr. Werdin; Sp: I. Winter, T. Gesser; (KT)

»Ritter, Ritter oder Wir bauen eine Burg«
R: T. Gesser; B: K. Labahn; Sp: B. Langhans, M. Karl; (KT)

»Der große Zauberer und der kleine Hase«
R A. Griesbach; B: L. Schürer; Sp: Chr. Müller, B. Langhans; (KT)

»Peter und der Wolf«
Sp: Torsten Gesser, Björn Langhans; R: Team

»Kleist - Über das Marionettentheater«
Sp: Torsten Gesser, Alice Therese-Böhm, Björn Langhans; R: Frank Soehnle; A: Alice Therese-Böhm, Frank Soehnle

»Lotta und die Wikinger«
Sp: Torsten Gesser; R: Ute Kotte; A: Christof von Büren (KT)

»Don Quichote - Ein Traumspiel nach Telemann«
Sp: Irene Winter, Arkadiusz Porada, Björn Langhans; R: Frank Soehnle; musik. Begl.: Streichquartett Con Mot(t)o

»Prinz Hamlet« (nach Wächter)
R: Cl. Overkamp; Sp: I. Winter, T. Gesser, B. Langhans, A. Porada

»Die Schneekönigin«
Sp: I. Winter; R: T. Gesser; A: A. Lenz, T. Raddant; (KT)

»Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch«
R: B. Langhans; Sp: Chr. Müller, A. Porada (KT)

»Frau Winter liebt Schneebären«
Spiel: Irene Winter; Regie: Torsten Gesser (KT)

»Traumzeit 2.0«
Regie und Spiel: Arkadiusz Porada; für Erwachsene

»Haus offline« (AT)
Jugendtheatergruppe; Leitung: G. Wolk; Prem: 21.1.2017