Comédie Soleil

Das Theater COMÉDIE SOLEIL erfüllt in Werder (Havel) ein ehemaliges Kaufhaus mit Leben.
Seit 2013 ist es in der Trägerschaft der Stiftung SPI und unter der künstlerischen Leitung von Karoline Hugler und Julian Tyrasa.
Es ist ein professionelles freies Theater mit Publikumsnähe und Spielfreude. Jährlich gibt es mehrere Eigenproduktionen, davon möglichst eine Uraufführung.
Als Kulturhaus öffnet es auch die Türen für Gastspiele anderer Künstler sowie Kinder - und Schülerprojekte. Das Theater COMÉDIE SOLEIL zeigt Stücke, die berühren und zum Lachen, Weinen, Mitfühlen, Nachdenken anregen.

»Ein gutes Theater trifft
das Herz der Zuschauer.«
Otto Baumgartner-Amstad

Kontakt:
Comédie Soleil
Theater und Kulturhaus Werder/Havel
Eisenbahnstr. 210
14542 Werder/Havel
Tel: 03327-547235
e-mail: comedie.soleil@gmx.de
web: www.comediesoleil.de

Künstlerische Leitung: Karoline Hugler & Julian Tyrasa
Geschäftsführung: Stiftung SPI/Niederlassung Brandenburg Nord-West, Andreas von Essen


»Sacco & Vanzetti - eine anarchistische Komödie«

Repertoire 2017

»Sacco & Vanzetti - eine anarchistische Komödie«
von Louis Lippa

»Die Ein-Euro-Oper: Das Hartz IV - Musical«
von Julian Tyrasa

»Ihr Lieben viel zu weit Entfernten: Die Briefe der Louise Jacobson«

»Le Havre - Ein Flüchtlingsmärchen«
nach dem Film von Aki Kaurismäki

»Kikerikiste«
ein clowneskes Kindertheaterstück von Paul Maar

»Hitchcock: Die 39 Stufen«
von John Buchan, Alma Reville und Alfred Hitchcock,
Bühnenfassung von Patrick Barlow

»Kleine Engel«
ein poetisches Stück von Marco Baliani

»Der Bär & Der Heiratsantrag«
von Anton Tschechow

»Die Freuden und Leiden des jungen Werder«
Stück zur 700-Jahr-Feier der Stadt von Julian Tyrasa